Kindergärten, Volks- und Grundschulen, Mittelschulen, Hochschulen
In der Datenbank befinden sich mehr als 6.200 Schulen

Höhere Bundeslehr- und Versuchsanstalt für chemische Industrie Wien

Höhere Bundeslehr- und Versuchsanstalt für chemische Industrie Wien

Rosensteingasse 79/Eingang Gschwandnergasse 62, 1170 Wien

Telefon: 01/4861480
Fax: 01/4890359
E-Mail: officeE-mailhblva17.ac.at

Allgemeine Informationen:

Bundesland:
Schultyp:
Kategorien:
Adresse:
Rosensteingasse 79/Eingang Gschwandnergasse 62
1170  Wien
Telefon:
01/4861480
01/4861489
Fax:
01/4890359
E-Mail:
WWW:
Direktor/in:
Ing. Mag. Dr. Annemarie KARGLMAYER
Ansprechpartner
Name:
Direktionskanzlei
Telefon:
DW 129

Fotografien der Schule

Beschreibung

Die HBLVA für chemische Industrie bietet für die Ausbildung ab der 9. Schulstufe zwei verschiedene Schulformen an.

In der Höheren Lehranstalt wird eine fünfjährige Ausbildung angeboten, die mit einer Reife- und Diplomprüfung abgeschlossen wird. Die AbsolventInnen der Höheren Lehranstalt haben sowohl eine Berufsausbildung als auch eine Studienberechtigung. In dieser Schulform werden drei Ausbildungsschwerpunkte angeboten (die im 4. und 5. Jahrgang unterrichtet werden, die ersten drei Jahre der Ausbildung sind in allen Schwerpunkten gleich):

- Angewandte Technologien und Umweltschutzmanagement (mit den Spezialisierungen Umweltanalytik, Oberflächentechnik sowie Leder- und Naturstofftechnologie)

- Biochemie und Molekulare Biotechnologie

- Chemiebetriebsmanagement


Die Fachschule ist eine vierjährige Ausbildung, die mit einer Abschlussprüfung abgeschlossen wird. Der Abschluss stellt eine Berufsausbildung dar, bietet aber keine Studienberechtigung.
Die Ausbildung wird mit zwei Ausbildungsschwerpunkten angeboten:

- Fachschule für Chemische Technologie (Schwerpunkt Biochemie und Biotechnolgie)

- Fachschule für Chemie (Schwerpunkt Umweltanalytik)


Ausbildung ab 17 - Kolleg:

Die HBLVA für chemische Industrie bietet für Erwachsene mit abgeschlossener AHS oder einer gleichwertigen Berechtigung eine fachspezifische Berufsausbildung zum Chemieingenieur an.

Die Ausbildung im Kolleg (Tagesform) dauert zwei Jahre (4 Semester), wird in den Schwerpunkten „Biochemie und Biochemische Technologie“ und „Umweltanalytik und Umweltschutzmanagement“ angeboten und wird mit einer Diplomprüfung abgeschlossen.

Die Ausbildung im Kolleg für Berufstätige (Abendkolleg) dauert drei Jahre (6 Semester), wird in den Schwerpunkten „Biochemie und Biochemische Technologie“ und „Umweltanalytik und Umweltschutzmanagement“ angeboten und wird mit ebenfalls mit einer Diplomprüfung abgeschlossen.

Bemerkungen

Schulerhalter: Bund

Symbolcode für Ihre Webseite


TOP-Schulen
arrow
arrow
arrow
arrow
Wollen Sie an dieser Stelle Ihre Schule hinzufügen, dann klicken Sie HIER.
Nächste Veranstaltungen
25.1.2019 - Tag der offenen Tür
25.1.2019 - Tag der offenen Tür
25.1.2019 - Tag der offenen Tür
25.1.2019 - Tag der offenen Tür
25.1.2019 - Schnuppertag / Business@School-Day
Weitere Veranstaltungen und Tage der offenen Tür HIER.